Härtetest für die Holzmann TK255 – Eichenkanteln mit 70mm auftrennen

Da ich aus 55mm Bohlen 20mm Bretter machen muß, hatte meine Tischkreissäge heute gut zu tun. Ich habe damit begonnen, die Kanteln, die ich am Wochenende geschnitten habe, hochkant aufzutrennen. Nachdem die Holzmann TK255 schon das Auftrennen der 55mm Bohlen ohne Probleme gemeistert hatte, war ich zuversichtlich.

Mit dem gleichen Setup ging es also an die neue Aufgabe. Wieder mit dem Hilfsanschlag, der ein Verkeilen verhindern soll. Und wieder mit dem groben Bosch Sägeblatt.

Ich wurde nicht enttäuscht. Sicher benötigt die Holzmann TK255 mehr Zeit als zum Beispiel eine Altendorf, aber sie schafft es. Zwischendurch bekam sie immer wieder Ruhepausen, schließlich ist sie nicht für Dauerbetrieb ausgelegt. Auch der mögliche Vorschub ist begrenzt.

Schlußendlich habe ich aber meine Eichenbretter erhalten, mit dem ich nun Leimholz herstellen kann. Und die Säge lebt auch noch. Super.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.